Archiv der Kategorie: Allgemein

Rennbericht MX Feldkrich

Das zweite Rennen zur SJMCC-Meisterschaft fand in Feldkirch statt auf dem legendären Montikel. Da dort das Rennen zusammen mit dem KTM-Kini-Alpencup stattfand hatte es fast 40 Fahrer am Start. Es war Mega interessant, mit so grossen Starterfeldern zu kämpfen. Kimi führte das Zeittraining lange Zeit an, doch kurz vor Schluss konnten die zwei Alpencup Fahrer ihn noch überholen. Kimi konnte als dritter seinene Startplatz aussuchen und buchte anschliessend den Holeshot für sich. Auch die First-Lap Prämie, welche vom SJMCC und deren Partner IXS, 100%, Yamaha und Motul verteilt werden, konnte Kimi für sich ergattern. Ein Astreiner Start-Ziel Sieg sollte es werden. Im zweiten Lauf konnte Kimi nach dem Start sich als dritter einreihen. Bereits in der ersten Runde wollte er einen Angriff auf die Spitzengruppe starten und leider ging die Aktion über den Sprung neben die Strecke. Abrupt wurde er von den Seilen und diversen Pfählen gestoppt. Er sammelte alle seine sieben Sachen zusammen und startete die Aufholjagd von zu hinterst im Feld. Leider ging ihm an vierter Stelle die Rennzeit aus und er konnte keine Fahrer mehr überholen. Trotzdem reichte es ihm für einen tollen zweiten Platz.

Travis hatte am Samstag zwei tolle Läufe obwohl ihm die Strecke in Feldkirch sehr rutschig vorkam auf dem harten Wiesenboden. Er ist immer noch fleissig in der Lernphase auf dem 125er und macht mächtig Fortschritte.

Am Sonntag fuhren beide dann noch die Rennen zum Alpencup mit. Ein interessanter Modus der dort gefahren wird. Anhand der Qualizeiten werden die über 180 Fahrer in die jeweiligen Gruppen eingeteilt. Von Hobby ccc bis zur Klasse Superrace fand so jeder seine geeignete Rennklasse. Kimi konnte sich mit nur einer Runde für die schnellste Gruppe qualifizieren. Nur eine Runde? Ja genau, leider zerstörte Kimi seinen Auspuff in der zweiten Runde als er mit der «Birne» in einem Anlieger anhänkte. Auspuff abgerissen uns schwarze Flagge für ihn. Er holte dann zwar noch blitzartig das Bike von Travis im Fahrerlager und versuchte seine Rundenzeiten zu verbessern, doch mit dem fremden Bike und einem Fahrwerk, dass überhaupt nicht auf ihn abgestimt ist, war das kaum möglich. Doch zu unserem Erstaunen, fuhr er bis auf 0.5 Sekunden identische Zeiten wie mit seinem Bike. Doch leider war die gewünschte Verbesserung für einen Startplatz am Gatter nicht mehr möglich. Doch auch aus der zweiten Reihe mit einem gut gewählten Vordermann konnte er zwei Tolle Läufe zeigen. Insbesondere im zweiten Lauf, als er wen man das ganze Korrekt rechnet, von mehr als 180 Fahrer auf den hervorragenden 17. Platz fuhr. Travis zeigte bei der brütenden Hitze ebenfalls zwei tolle Läufe in seiner Gruppe und hatte im zweiten Lauf zwei Runden vor Schluss seine Premiere mit einem Plattfuss am Hinterrad. Doch auch so kann man Rennen fertig fahren obwohl er das am Anfang nicht wirklich war haben wollte.

SJMCC/MXRS Bullet

Leider meinte am Samstag der Petrus es nicht so gut mit uns und die Veranstaltung musste bereits am morgen abgesagt werden. Leider schon wieder eine Rennen welches gestrichen werden muss. Schade, wir hätten gerne Punkte geholt.

Am Sonntag jedoch konnte dann unter perfekten aber sehr schwierigen Bedingungen eine tolle MXRS-Veranstaltung durchgezogen werden. Schon im Training duellierten sich für uns alle, überraschender weise Kimi und Ciryl Elsener. Am Schluss hatte Cyrille die Nase um 0.035 sec vorne. Aber Respekt, was für eine Vorstellung. Auch Travis zeigte tolle Runden im Zeittraining und merkte sogar, dass sein Bike eigentlich besser laufen müsste. Kurz umgedüst und das Ding ging wieder ab wie Pressluft. Travis konnte nach einem Super Start im ersten Lauf einen zehnten Platz ins Ziel fahren. Im Zweiten Lauf gelang der Start nicht mehr so optimal und die Gruppe vor ihm machte ihm viel mehr Mühe als noch im ersten Lauf. Aber wir bleiben dran. Auch von ihm eine tolle Vorstellung gewesen.

Bei Kimi muss man sich wenn alles normal läuft keine grossen Sorgen machen um die Starts. Auch in Bullet klappte das recht ordentlich und er konnte mit einer cleveren ersten Kurve beides mal die Führung kurz nach dem Start übernehmen. Doch von hinten kam dann jeweils recht schnell Cyrill wobei wieder zum erstaunen vieler, kämpfte Kimi tapfer mit ihm bis kurz nach Rennhälfte. Kimi musste dann jeweils etwas abreissen lassen, teils technisch bedingt aber auch vom Speed her dann im zweiten Lauf. Doch der Rückstand von nur gerade knapp 20 Sekunden kann sich sehen lassen. Kimi konnte mit einem 4-2 als zweiter auf das Tagespodest.

Weiter geht es nun in Feldkirch am kommenden Wochenende. Kimi und Travis fahren am Samstag in der Klasse MX2 Jugend um wichtige SJMCC Punkte, am Sonntag dann als Trainingsrennen noch in der einten oder anderen Hobbyklasse. See you on the Track!

Link zum Tagesprogramm von Feldkirch -> Klick mich

Wir sind wieder online

Leider war unsere Team-Homepage über längere Zeit down. Wir entschuldigen uns dafür und hoffen, dass wir nun die Hintergrundprobleme definitiv gelöst haben.

Wir sind über Weihnachten Erfolgreich in die neue Saison gestartet und werden unas weiter konzentriert auf den Saisonstart vorbereiten. Die ersten Rennen finden ende März statt und wir werden dann davon berichten. Bis dahin wünschen wir euch eine angenehme Zeit.

Rennbericht MX Gutenswil

In Gutenswil konnten Dank der Youngster-Klasse am Sonntag Kimi und Travis an beiden Tagen fahren. Am Samstag zählten die Läufe zur aktuellen SJMCC-Meisterschaft. Kimi zeigte sehr gute Ansätze, musste jedoch einige Male zu Boden nach einem Ausrutscher und klassierte sich im Mittelfeld. Am Sonntag lief es ihm dann einiges besser und er konnte als dritter auf das Podest. Travis hatte ebenfalls das Glück nicht auf seiner Seite und musste zwei schmerzhafte Stürze in Kauf nehmen. Hoffen wir das es am kommenden Weekend in Balm wieder etwas runder läuft.

Schnee, Schnee, Schnee = nöd lustig

Eigentlich müssten mittlerweile schon zwei Rennberichte online sein doch wie ihr ja sicher alle mitbekommen habt, startet die Saison ziemlich harzig. Und das schlimmste, auch in Italien ist es nicht besser. 

Wir sind trotzdem guten Mutes, die kurz bevorstehende Saison mit vollem Elan in Angriff nehmen zu können. Leider halt ohne Rennpraxis, aber bis zum Ostermontag in Frauenfeld sind es noch zwei Weekend und das gibt wieder gute Trainingsstunden. Wir hoffen der eint oder andere kommt vorbei und feuert Travis und Kimi lautstark an. Für Mason geht die Saison dann am 21. April in Wagen los wenn der Startbalken fällt für die SJMCC-Meisterschaft.

Vielen Dank LEVO Batterien Weinfelden

Wir möchten uns ganz speziell bedanken bei LEVO Batterien in Weinfelden. Wir durften heute 2 Stück Gel-Batterien für unser neues Womi abholen. Habe die Dinger kaum platzieren können die sind so schwer, aber dafür werden sie uns Weekend für Weekend tapfer zur Seite stehen. Vielen Dank Roman Weber

LEVO-Batterien, die Adresse für Womi-Batterien und mehr.

LEVO-Batterien

Tagesprogramm Wagen

Endlich startet die Saison und wir werden sehen, wie schlau wir uns über den Winter angestellt haben. In Wagen gleich hinter dem Ricken findet der Event statt und die Strecke verspricht Genial zu werden. griffiger Ackerboden gespickt mit schönen  Sprüngen. MX vom feinsten. Hier noch der Link für das Tagesprogramm zum ausdrucken.

See you on the Track

Tagesprogramm Wagen